• Fragen? 07907 944 340-0 Mo.-Do. 9-12 & 13-16 Uhr / Fr. 9-12 & 13-15 Uhr
  • Tischbohrmaschinen

  • Bernardo Säulenbohrmaschine DMS 25 V
  • Bernardo Säulenbohrmaschine DMS 32
  • Bernardo Getriebe Bohrmaschine GB 30 T
  • Bernardo Getriebe Bohrmaschine GB 30 T mit...
  • Bernardo Getriebebohrmaschine GB 35 Vario

Tischbohrmaschine

Bei Tischbohrmaschinen bilden der Fuß und der Arbeitstisch eine Einheit, die meist noch die Schaltelemente wie Spindel-An, Spindel-Aus, Notaus, den Kühlmittelschalter oder auch eine Drehzahlgruppenumschaltung aufnimmt. Hierbei wird oft auf ein kompliziertes mechanisches Getriebe (auch aus Kostengründen) verzichtet und die Drehzahlauswahl über einen Keilriementrieb umgesetzt. Dazu muss nur der Deckel über dem Motor und der Bohrspindel geöffnet, die Spannschraube für die Riemenspannung gelockert, der Riemen auf das gewünschte Riemenscheibenpaar umgelegt und die Riemenspannung neu eingestellt werden. Der Vorschub wird über einen Hebel an der Seite mit Hand- bzw. Armkraft erzeugt. Die Arbeitshöhe lässt sich dahingehend einstellen, dass der gesamte Spindelkasten, mit Bohrspindel, Motor und Getriebeeinheit, höhenverstellbar ausgelegt ist.